Wenn die Kleider nach Schimmel stinken; Hausmittelchen damit sie wieder sauber und duftend werden

 Wenn die Kleider nach Schimmel stinken; Hausmittelchen damit sie wieder sauber und duftend werden

Wer kennt das nicht; einen schlechten Geruch auf den Kleider? Es kommt oft vor, wenn die Kleider lange im Schrank gehangen haben oder man sie länger als einen Tag in der Waschmaschine hat liegen lassen.

Es gibt aber einige einfache und effiziente Methoden um dieses Problem zu lösen, auch mit Produkten die man schon im Haus hat. Unsere Helfer in der Not sind: Weißer Essig, Natriumbikarbonat und Borax ein natürliches Kristall, dass man ganz einfach in Haushaltsgeschäften oder Papeterien finden kann.

All diese natürliche Zutaten entfernen ganz einfach Schimmelrückstände von den Kleidern und dadurch auch den schlechten Geruch. Natriumbikarbonat wird auch oft verwendet, um schlechte Gerüche im Kühlschrank zu entfernen.

Ganz wie der Kühlschrank ist auch die Waschmaschine selber die Ursache von schlechten Gerüchen, wegen Seifenrückstände die sich in der Trommel und in dem Waschpulverbehälter ansammeln.  Wenn Sie die Wäsche waschen und eine hohe Temperatur (60 Grad und mehr) verwenden Sie nicht nur Waschpulver, sondern fügen Sie auch einen Becher weißen Essig, Natriumbikarbonat oder Borax hinzu.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.