Ein sonnenbetriebenes Haus für nur 1,80 Euro im Monat

  • Sparen

Die Familie Usher, die in diesem komplett photovoltaischen Haus lebt, gibt knapp 20 Euro im Jahr aus für die Heizung-, Wasser- und Elektrizität-Rechnungen. Dies sind die Daten, die bei einer zweijährigen Überwachung entstanden sind.

Ein wahrhaftiger Erfolg für die Erfinder, die selbst von den Leistungen überrascht waren. Die verwendeten Materialien sind ganz gewöhnlich, wie zellular Beton und natürlich große Fenster, die das Sonnenlicht aufnehmen.

Das Potenzial des Hauses wird durch Sonnenpaneele auf dem ganzen Dach, Fenstern aus dreifachem Glas, die die Hitze und die Kälte nicht durchsickern lassen und einer Heizpumpe, die die Verschwendungen reduziert, dargestellt.

Seiten: 1 2 3