Brennnesseln: Alle Anwendungen und Gesundheitstipps

Den Aufguss kann man auch nach den Mahlzeiten zu sich nehmen, um die Verdauung anzukurbeln. Zu guter Letzt hilft Brennnessel den Haarausfall zu bekämpfen. Kochen Sie die Blätter und spülen Sie das Haar damit aus, wenn der Sud noch warm ist.

Brennnessel hilft auch, wenn man brüchige Nägel hat und an Rheumatismus leidet, da es das Immunsystem stärkt. Die Blätter der Brennnessel werden auch in der Küche verwendet. Damit kann man nämlich tolle Risotti zubereiten, aber auch ungekocht schmecken Brennnesseln sehr gut und man kann sie mit anderen Salaten mischen.

Haben Sie Mut und wagen Sie es frische Brennnessel zu kosten. Nachdem die Blätter gepflückt werden, verlieren sie nämlich ihr Gift. Es genügt diese gründlich und mit etwas Bikarbonat zu waschen und Sie können es wie jedes andere Gemüse würzen und anrichten.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.