Wie man mit Natriumbikarbonat die Matratze reinigt und säubert

Denken Sie ja nicht, dass es ausreicht die Bettlaken jede Woche zu wechseln. Es wäre eine gute Gewohnheit, auch mit der Reinigung der Matratze anzufangen. Vor allem für diejenigen, die gegen Staub allergisch sind und die wissen wie wichtig es ist, die Räume in denen man lebt sauber zu halten. Was ist denn mit dem Ort wo man schläft.

Hier können wir ein natürliches Mittel anwenden: Natriumbikarbonat. Perfekt in der Küche und auch bei den Hausarbeiten, kann man Backpulver auch für die regelmäßige Reinigung von Kissen und Matratzen verwenden. Es genügt eine ebenmäßige Schicht von Natriumbikarbonat auf die Matratze zu geben und dieses für eine Stunde einwirken lassen.

Danach entfernen wir das Natriumbikarbonat mit einer Bürste und waschen das ganze mit einem nassen Tuch ab. Wer einen Staubsauger hat, kann auch eventuelle Rest aufsaugen, um ganz sicher zu gehen. Das gleiche können wir auch mit den Teppichen machen. Diese Prozedur sollte einmal im Monat durchgeführt werden, damit Sie ein frisches, sauberes und reines Bett haben.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.