Weisstee und seine positiven Eigenschaften

Weisstee und seine positiven Eigenschaften

Wussten Sie, dass es Weisstee gibt? Nun ja es ist so. Es handelt sich um einen sehr milden Tee, der wichtige Eigenschaften hat und unserem Körper viel Gutes tun kann. Weisstee gehört zu der Pflanzenfamilie der Teacee. Aus den Blättern, durch die richtige Verarbeitung, gewinnt man eben diesen Weisstee.

Die Teepflanze ist ein kleines Bäumchen, das ungefähr 2-3 Meter gross wird. Eine immergrüne Pflanze mit wechselständigen Blättern. Die Blätter werden gepflückt, wenn die Pflanze gerade drei Jahre alt ist. In China und in Japan wird das Pflücken von Weissteeblättern drei- bis viermal im Jahr gemacht, während in den Tropen diese häufiger gepflückt werden.

Die Behandlung der Blätter besteht aus mehreren Verfahren: Trocknung an der Sonne, Zusammenfaltung und Aufrollung der Blätter, damit sie einen ganz kleinen Umfang haben, die Gärung der gleichen, nachdem sie befeuchtet wurden. Diese Gärung färbt die Blätter, die von Grün zu Bläulich werden.

Mit diesem Verfahren erhält man den sogenannten Schwarztee, während der Prozess ohne Gärung zum Grüntee führt. Für den Weisstee werden die Blätter nicht zusammen gefaltet. Alle Teesorten, die es im Handel gibt, unterscheiden sich also durch die Herkunft der Blätter, aber auch durch dessen Verarbeitung.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.