Das Mini-Haus aus 13 Quadratmetern, dass mit jedem Komfort ausgestattet ist

das Büchergestell dieses von den anderen Räumen trennt

Das Haus ist wirklich winzig, denn es ist nur 13,37 Quadratmetern groß, aber aus diesen sind fünf „Zimmer“ entstanden, oder besser gesagt fünf Zonen: Die Küche, das Studium, das Bad und ein Schlafzimmer auf der Galerie.

Auf der westliche Seite des Hauses, wie wir schon gesagt haben, befindet sich das Wohnzimmer mit Kamin, während das Büchergestell dieses von den anderen Räumen trennt: die Küche, das Studium und das Bad, jedes ist anderthalb Quadratmetern groß. Die Galerie, die sich auf diese Räume stützt, beherbergt das Bett, zu dem gelangt man durch eine Treppe, die sich im Wohnzimmer befindet.

Das ganze Haus ist aus verschiedenen Holztypen gemacht: vom Kiefer für die Dielen bis hin zur Decke aus Eiche: Während die äußeren Wände mit Leisten aus Mammutbaum überdeckt wurden und das Dach aus Zeder. Den sowohl Zeder als auch Mammutbaum sind unbrennbar und bauen sich nicht ab.

Seiten: 1 2 3 4