Nützliche Tipps; wie man einen Gartenhag pflanzt

Um die idealen Pflanzen für die Hecke auszusuchen

Um die idealen Pflanzen für die Hecke auszusuchen, müssen Sie als aller erstens daran denken, wozu die Pflanzen dienen sollten. Wenn sie zum Beispiel vor starkem Wind schützen sollen, oder wenn Sie möchten, dass nichts und niemand in Ihren Garten hinein spionieren kann, dann wählen Sie für Ihre Hecke hohe und dichte Pflanzen aus, die eine Höhe von 15-20 Meter erreichen.

Wenn Sie hingegen eine Grenze setzen möchten, die ein bestimmtes Areal eingrenzt oder einen Gehweg, einen Parkplatz oder eine Spielfläche umgarnt, dann wäre es besser sich für einen niedrigen, aber breiten Hag zu entscheiden. In den ersten Jahren muss der Boden regelmäßig gedüngt werden, damit es den Wachstum der Pflanzen fördert. Was die Varianten der Pflanzen angeht, können Sie zwischen dem Kirschlorbeer, der einen schnellen Wachstum hat, der widerstandsfähig ist und dazu noch pflegeleicht, die Zypresse der Leyland, die ideal ist für diejenigen, die eine echte grüne Schutzwand möchten.

Der Ligustrum ist eine immergrüne Pflanze, die aus Japan kommt, ideal für eine Hecke die auch blüht. Die Photinia ist eine der meist verwendeten Pflanzen für Hecken, wegen ihrer wunderschönen roten Blätter und weil es sich um eine sehr pflegeleichte Pflanze handelt. Diese Pflanze ist nämlich sehr widerstandsfähig und man findet sie fast überall in Deutschland.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.