Nützliche Tipps; wie man einen Gartenhag pflanzt

Nützliche Tipps; wie man einen Gartenhag pflanzt

Hecken sind eine Reihe von immergrünen Pflanzen, die zu unterschiedlichen Zwecken gepflanzt werden; sie dienen als Trenngrenze eines Territoriums, als Schutz eines bestimmten Areals des Gartens, als Schutz vor dem Wind und den Geräuschen oder auch nur als Schattenzone. Oft werden dafür immergrüne Pflanzen benutzt, weil sie während des ganzen Jahres “Blätter” tragen und dadurch auch im Winter schützen.

Normalerweise bestehen Hecken aus Pflanzen der gleichen Spezies und der gleichen Art, so als ob sie eine grüne “Wand” bilden würden, uniform und kompakt. Damit es auch hübscher wirkt, ist es möglich Pflanzen der gleichen Art zu verwenden, beispielsweise immergrüne Pflanzen, aber die von unterschiedlichen Spezien abstammen, damit man andere Farbtöne der Blätter oder der Blüten hat, und die Hecke auch einen dekorativen Zweck erfüllt.

Viele, wenn man über Hecken spricht, lassen sich entmutigen, weil sie denken, dass eine Hecke zu Pflanzen sehr kompliziert sei und man zwingenderweise einen Gärtner braucht. Das ist eine glatte Lüge, hier einige einfache Tipps und Tricks, damit es auch wirklich jeder machen kann.

Legen Sie die Bäumen je 4 Meter voneinander entfernt. Für Pflanzen, die in einer Vase mit einem Durchmesser von 20 Zentimeter verkauft werden, graben Sie ein Loch mit einem Durchmesser von 40 Zentimeter und einer Tiefe von 40-50 Zentimeter. Legen Sie die Erdballen, die in der Vase waren, in das Loch. Der Kragen sollte 1-2 Zentimeter über den Rand des Rasens bleiben. Wenn Sie möchten können Sie auch zwischen zwei Arten abwechseln.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.