Der Gemüsegarten im November: Was Anbauen und was kann man Pflücken

Der Gemüsegarten im November: Was Anbauen und was kann man Pflücken

Wer das Glück hat über einen Gemüsegarten zu verfügen, hat auch immer etwas zu tun. Jeder Monat ist der richtige Monat, um irgendeine Pflanze anzubauen oder Früchte und Gemüse zu ernten. Aber die ganz strenge Arbeit wird auch durch wundervolle und gesunde Produkte der Natur belohnt. Der Gemüsegarten ruft im November den Besitzer dazu auf, die letzte Ernte zu pflücken, aber es ist auch der richtige Moment, um andere Gemüsesorten anzubauen.

Wir befinden uns schon seit über einer Woche im November und es ist die  Zeit gekommen, gewisses Gemüse zu setzen; wie Erbsen, Kichererbsen, Bohnen und Linsen die dann im Frühling (die Erbsen) und über den ganzen Sommer eine reiche Ernte versprechen werden. Man kann auch Salate, wie Rettich und Kopfsalat anbauen; dazu auch noch Knoblauch, Zwiebeln und Spinat. Auf jeden Fall sollte man Gemüse und Obst anbauen, dass sehr widerstandsfähig und resistent ist, damit es bei den niedrigen und kalten Wintertemperaturen nicht gleich stirbt.

Man kann nicht nur direkt in den Boden säen, sondern auch in einem Gewächshaus oder in Töpfen, je nach dem Klima der Region in der Sie leben. In den kälteren Regionen wird sogar das säen in Töpfen und Gewächshäusern bevorzugt und empfohlen.  Wenn man Töpfe mit Kopfsalat, Rucola und Baldrian anbaut, kann man diese dann bei schönerem und wärmerem Wetter direkt in die Erde umpflanzen. Man kann also den Topf als eine Art provisorischer Anbauort ansehen, bis der Frühling  kommt.

Aber im November kann man nicht nur Gemüse anbauen, auch Fruchtbäume, wie Apfel- und Birnenbäume sollten gepflegt werden. Man kann auch Tulpenzwiebeln anbauen und auf jeden Fall sollte man Rosenbüsche und den Hag stützen. Bei der Pflanzung von einigen Gemüsesorten sollte man auf den Mondkalender achten. Bei zunehmendem Mond (1-3 November und 19-30 November) kann man mit mehr Erfolg Kastanien, Cerealien, Kiwi und Radieschen anbauen. Bei abnehmendem Mond hingegen (5-17 November) ist es empfohlen Zwiebeln, Knoblauch, Fenchel, Kohl, Blumenkohl, Artischocken und Linsen und Lauch anzubauen.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.