Arbeiten im Gemüsegarten im September

Wenn Sie noch ein Anfänger sind, wählen Sie lieber widerstandsfähige Pflanzen aus, damit es beim Umpflanzen keine Probleme gibt. Das Gleiche gilt für das Beet auf der Terrasse oder dem Balkon. In den Vasen wächst Rucola, Petersilie, Rettich, Spinat, Möhren und Kopfsalat besonders gut und es braucht auch weniger Platz.

Wenn Sie in den vorherigen Monaten Paprika angebaut haben, ist der September der beste Monat, um diese zu ernten. Lassen Sie diese austrocknen und bewahren Sie sie für den Winter auf. Diejenigen, die in einer Gegend wohnen, wo es im September noch schön sonnig ist,  können noch die letzten Paprikas und Auberginen finden.

Was die Früchte angeht, ist der September der Monat für Weintrauben, Brombeeren,  Äpfeln, Birnen und die ersten Feigen. Ein guter Zeitpunkt, um Konserven zu machen, vor dem Anbruch des Winters und dessen kalten Feiertagen.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.