Arbeiten im Gemüsegarten im September

Arbeiten im Gemüsegarten im September

Der September ist ein wichtiger Monat für diejenigen, die einen Gemüsegarten besitzen, denn der warme Sommer neigt dem Ende zu und man geht in den Herbst, wo man viele saisonale Gemüse ernten kann und man auch den Boden für neues Gemüse vorbereitet.

Wahrscheinlich werden Sie die letzten Kräuter pflücken, die im Sommer gewachsen sind und auch das letzte Sommergemüse. Man findet immer noch Zucchini und Tomaten, wie auch Basilikum der seinen Lebenszyklus beendet, also alles mitnehmen.

Fangen Sie an das neue Saatgut auszulegen. Sie können diese Pflanzen anbauen: Kohl, Endivien, Kopfsalat, Petersilie, Radieschen, Rucola, Spinat, Rettich und Chicorèe. Diese können Sie direkt in den Boden pflanzen, aber halten Sie dabei einen angemessen Abstand.

Wenn Sie hingegen lieber in Vasen ansetzen, können Sie einige Plastikbecher verwenden,  die ein Loch im unteren Teil haben müssen, damit das Wasser ablaufen kann. Auch hier können Sie zwischen verschiedenen Pflanzen wählen wie: Möhren, Zwiebeln, Beete und Kohlrabi.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.