Ein paar Freunde bauen sich ein maßgeschneidertes Städtchen

Der äußere Überzug

Die verwendeten Materialien gelten zwar als arm, aber sind äußerst effektive, wie Hartfaserplatten, die für den inneren Überzug benutzt wurden. Der Architekt Matt Gargia meint darüber, dass es sich um das beste Preis-Qualität Verhältnis handelt.

Der äußere Überzug der Häuser besteht aus Wellblech und dies nicht aus Zufall. Dank seiner Form, reflektiert Wellblech, das Licht und die Hitze die sich ausschüttet, somit bleibt es drinnen frisch, ohne dass man eine Klimaanlage benötigt.

Die Dächer wurden so designt, dass sie das Regenwasser einsammeln, damit dieses später für den Haushalt verwendet werden kann, um sich zu waschen oder um zu kochen. Die Häuser mit ihren Dächern, sind in der Lage mehr als 5000 Liter Wasser einzusammeln.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.