Ein Badezimmer aus Holz: Wie pflegt man Fußboden und Überzüge?

Was den Fußboden betrifft, kann auch im Bad ohne weiteres der Parkett verwendet werden. Das Imprägnierungsverfahren ist dabei dasselbe. Und wenn es noch bis vor weniger Jahren undenkbar war, Parkett auch im Bad zu legen, ist es heutzutage eine verbreitete Mode.

Der beste Parkett für diesen Bereich ist der, den man aus tropischem Holz wie Teak, Doussiè, der Iroko oder Merbau gewinnt, da diese schon von Natur aus sehr gut gegen Feuchtigkeit gewappnet sind. Laminate sind eher zu vermeiden, da ihre Struktur nicht dafür geeignet ist Temperaturschwankungen zu bekämpfen.

Wer gerne selber Hand anlegt und auch weiss wie das geht, kann auch ein altes Möbelstück wiederverwenden, indem er es selber behandelt. Man sollte also die Möbel mit spezifischen Produkten, die Wachs enthalten, behandeln und eine korrekte schimmel- und feuchtigkeitbekämpfende Behandlung durchführen, damit das Holz auch im Bad ein langes Leben hat.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.