Wie man einen Marmor erhält, der veraltet aussieht

Wie man einen Marmor erhält, der veraltet aussieht

Wenn Sie ein Kunstliebhaber sind, dann haben Sie sicherlich schon einmal eine Skulptur gesehen, Pfosten oder Kapitelle. Sie haben sie vielleicht auch sogar gekauft und als Sie einmal zu Hause waren, haben Sie festgestellt, dass der Marmor zu glänzend war und es nicht zu ihrem Haus passt. Nur keine Sorgen. Wenn Sie diesen Stilfehler wieder ausgleichen wollen und die Eleganz ihres Hauses bewahren wollen, haben wir die Lösung für Sie; eine Anleitung wie man den Marmor veraltet aussehen lässt.

Der erste Schritt ist es all das Nötige zu besorgen; also was Sie brauchen ist: Kaffeesatz oder chemisches Veraltungsmittel, abschleifende Bürste und Schutzmittel für Felsen. Marmor der gerade verarbeitet wurde ist immer schön glänzend, egal ob er weiss oder rosa ist.

Die erste Methode, um den Marmor veraltet aussehen zu lassen ist durch die Anwendung von Kaffeesatz. Sammeln Sie unterschiedliche Kaffeesätze ein (mindestens ⅚) und vermischen Sie diese. Fügen Sie etwas Wasser dazu, damit eine dickflüssige Paste entsteht, die noch etwas Krümel hat und eher kompakt ist. Sie darf nicht flüssig sein. Diese muss von einem Schwamm aufgesaugt werden und “waschen” Sie damit die Marmor Oberfläche ab. Lassen Sie diese für eine Weile ziehen, damit der Kaffee in den Marmor eindringen kann und diesen verfärben kann. Zum Schluss spülen Sie das ganze ab.

Nachdem der Marmor trocken ist, können Sie entscheiden, ob Sie das Verfahren nochmals wiederholen möchten. Das hängt davon ab, ob die Farbe immer noch zu glänzen ist. In diesem Fall vermischen Sie erneut Kaffeesatz mit Wasser und lassen die Paste einwirken. Dieses Verfahren kann so viele Male wie man es möchte durchgeführt werden. Bis das Ergebnis Sie zufrieden stellt.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.