Schnell und mühelos bügeln

Wenn Sie das ganze Hemd oder die ganze Bluse fertig gebügelt haben, knöpfen Sie das Hemd wieder zu und hängen Sie es auf, um zu vermeiden, dass sich noch Falten bilden können. Wenn Sie dann noch einen Sprühduft haben, können Sie diesen auch noch auftragen, bevor Sie mit dem Bügel anfangen.  Diese Methode bereitet den Stoff vor und garantiert ein gutes Ergebnis, ohne dass Sie grosse Mühe und viel Geduld aufbringen müssen. Oft bestehen Tischdecken und Servietten aus Baumwolle, diese können mit Spitzen und anderen bestickten Dekos verziert sein.

Nachdem Sie die ganze Tischdecke befeuchtet haben, falten Sie diese zusammen und legen Sie diese mit der Kehrseite auf das Bügelbrett und fangen Sie von einer Ecke aus an. Bügeln Sie bis zur Mitte und lassen Sie den Dampf herauskommen, dort wo sich  die Verzierung befindet. Das Gleiche machen Sie auf der anderen Seite, bei der Verzierung müssen Sie kreisende Bewegungen machen und mit dem Dampf arbeiten.

Es gibt auch weitere Fasern, die unsere Aufmerksam verlangen. Leinen ist sehr geschmeidig, leuchtend und regelmäßig, resistent, antiallergisch, antistatisch und ideal für den Sommer. Aber die Stoffe aus Leinen haben einen großen Nachteil, es bilden sich leicht Falten und gehen nur sehr mühsam weg.  Es ist empfehlenswert ein Kleidungsstück aus Leinen mit flüssiger Seife von Hand zu waschen, es nicht direkt an der Sonne trocknen zu lassen und nicht auswinden. Bei Wolle verwenden Sie ja kein Bügeleisen, wenn es wirklich notwendig ist, legen Sie ein Baumwolltuch auf die Stelle und erst dann können Sie leicht und vorsichtig mit dem Bügeleisen darauf bügeln.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.