Schaden bei Gipsplatten reparieren und dabei auch noch sparen

Schaden bei Gipsplatten reparieren und dabei auch noch sparen

Heutzutage ist es nicht selten, in vielen Häusern Wände aus Gipsplatten zu finden. Es kann auch vorkommen, dass wer ein bisschen handwerklich begabt ist, beschließt kleine Eingriffe vorzunehmen und die Räumlichkeiten anders aufzuteilen. Statt einen Handwerker zu engagieren, montiert man selber Schablonen aus Gipsplatten.

Die Prozedur ist ziemlich einfach und binnen kürzester Zeit hat man Trennwände für das Büro, Läden oder für die eigenen vier Wänden. Die Feinarbeit ist die gleiche wie bei Wänden aus Backsteinen.

So identisch, dass man kaum einen Unterschied merken kann. Natürlich ist es dann nicht das Gleiche, wenn man etwas an die Wand hängen möchte. Da sollte man sehr auf das Gewicht achten. Auch wenn Gipsplatten ziemlich resistent sind, können sie doch beschädigt werden.

In vielen Fällen können auf den Gipsplatten Löcher entstehen. Keine Sorgen. Mit kleinen Tricks kann man den Schaden beheben. Etwas Werkzeug, dass man wahrscheinlich schon in der Garage oder im Keller hat und schon kann man sich an die Arbeit machen.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.