Das erste Fertighaus, dass Energie erzeugt

Das erste Fertighaus, dass Energie erzeugt

Immer mehr Personen achten heute auf die Umwelt. Viele von uns verhalten sich heute bewusster und dies im Alltag und auf ganz spontane Art. Verhalten, wie die Umwelt nicht zu verschmutzen. Besonders bei unserem Heim sind wir achtsamer geworden, was die Energieressourcen betrifft und unnötiger Energieverbrauch, der sich auch auf die Rechnung auswirkt.

Vor allem aber, dank einer größeren Aufmerksamkeit der Medien, wird dieser Respekt für die Umwelt immer globaler. Auch viele große Unternehmen haben das Wiederverwenden von Materialien und anderen Vergütungsformen angewendet, wodurch sie selber, aber auch der Planet profitieren.

Dieses umweltfreundliche Verhalten nimmt immer mehr zu und bei der Ernährung nehmen auch die Bioprodukte zu. Wenn sich dann diese Sensibilität gegenüber den Problemen der Umwelt und der Suche nach neuen Methoden der Energieeinsparung mit der hohe Kunst der Architektur treffen, kann nur gutes daraus entstehen.

Es ist der Fall dieses phantastischen Prototyps eines Fertighauses, eines australischen Architekten. Denken Sie dabei nicht an Fertighäuser im alten Stil, aus wenigen Holzdielen zusammengestellt und nur mit dem Nötigsten zum Leben.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.