Wikkelhouse, ein Haus aus Holz und Pappe

Wikkelhouse, ein Haus aus Holz und Pappe

Wie wäre es wohl in einem Papphaus zu wohnen? Und wir sprechen hier nicht von einem Puppenhaus, sondern von einem echten Haus, das ganz aus recycelte Pappe besteht. Komplett ausgestattet und mit jedem Komfort, damit man wirklich darin leben kann.

Diese komische Idee kommt aus den Niederlanden, von einer Firma namens Fiction Factory, die diese modular Wohnstruktur entworfen hat. Modular bedeutet, dass jeder Block zusammengestellt werden kann und auch personalisiert.

Die Architekten, die es vorschlagen, garantieren eine Mindesthaltbarkeit von 50 Jahren und eine maximale von 100. Die Pappe, die dafür verwendet wird ist speziell und stammt aus dem Holz von speziellen skandinavischen Bäumen.

Es handelt sich natürlich nicht um herkömmliche Pappe, die für Pakete, Verpackungen oder ähnliche Gegenstände verwendet wird. Diese wird vom inneren Gewebe der Bäume hergestellt. Einmal dem Holz entnommen, wird das Gewebe in riesige Papppaneele umgewandelt.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.