Houseboat: das Haus, dass auf der Seine gleitet

Houseboat: das Haus, dass auf der Seine gleitet

Sie heißt Valeriè Mazerat und ist eine berühmte französische Inneneinrichterin, die ein altes Schleppboot vom Jahr 1914, das schon vom vorherigen Besitzer als Wohnung verwendet wurde, in ein wahres gleitendes Luxushaus verwandelte.

Das Boot ist wenige Schritte von der Place de la Bastille verankert. Das Boot ist nichts Besonderes (von außen zumindest, aber lassen Sie sich davon nicht täuschen) . Es verfügt über den gewöhnlichen Zugwaggon aus den zwanziger Jahren, dass sich auf dem Oberdeck befindet und zur Zeit Küche und Wohnbereich beherbergt.

Wie schon gesagt lassen Sie sich vom Äußeren nicht täuschen, denn das Innere wird Sie verzaubern: Die Farben, die Details dieser außergewöhnliche Behausung. Die dunklen Töne, des dominanten Graues und die verschiedenen Beige- und Brauntöne die im Kontrast zu den ätherischen Farben der Vorhänge, die den Raum aufhellen, stehen. Sehen wir es uns mal gemeinsam an.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.