Ein Bambus-Haus in 25 Tage mit 2500 Dollar zu bauen

Tagbereich und Nachtbereich

Der Belag wird gegenüber dem Boden angehoben, damit das Wasser unter der Bodenplatte zu fließt; In der Tat wurde das Haus gedacht bis zu drei Meter hohen Fluten standhalten. Die Wände und einige der Dachabschnitte sich nach außen hin öffnen um eine natürliche Belüftung zu ermöglichen.

Tagbereich und Nachtbereich sich im Erdgeschoss befinden; der Dachraum kann für das Studium oder das Gebet verwendet werden. Hängekörbe, immer in Bambus, können Pflanzen und Blumen aufnehmen, um einen vertikalen Garten an der Fassade zu schaffen. In der Nacht breitet sich die Innenbeleuchtung auf magische Weise nach außen durch die Schlitze der Umgrenzungsmauern.

Und jetzt ihr euch wahrscheinlich fragen: ok das kann in Vietnam durchgeführt werden, auf der anderen Seite der Welt, aber kann man mit Bambus auch in Deutschland bauen?

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.