Paper House: In einem Haus wohnen, dass komplett aus Papier besteht

Paper House: In einem Haus wohnen, dass komplett aus Papier besteht

Paper House: Es scheint sich um ein ganz normales Haus zu handeln, aber es ist aus Zeitungen gemacht…ja ganz genau! Es handelt sich um Papier. Es war das Jahr 1922 als der Ingenieur Elis Stenmanù anfing dieses Sommerhaus im Norden von Boston, Rockport, Massachusetts, USA zu bauen.

Er verwendete dafür keine Backsteine oder Armaturen aus Eisen, sondern gepresstes Papier. Alles in diesem wundervollen Haus ist nämlich aus Zeitungspapier gemacht worden.

Das Papier, dass sich für ein solches Projekt eignet, hat die gleichen Eigenschaften wie Pappmachè. Diese Masse wird durch die Mazeration im Wasser von Papierfetzen, Holzpappe und die Hinzufügung von Klebstoff und Mineralien (Gips, Ton usw.) gewonnen.

Bei diesem Prozess wird ein Papierblatt über das andere geklebt und dabei wird fest gepresst. Das meist verwendete Papier ist Zeitungspapier, das für Tageszeitungen verwendet wird. Dieses Papier ist sehr umweltfreundlich und leicht, es enthält 80% mechanischer Holzstoff und der Rest ist Zellulose aus Roh Sulfit.

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.