Platzhalter aus Zapfen für Ihren Weihnachtstisch

Es ist bald soweit, es ist beinahe Weihnachten. Deswegen empfehlen wir Ihnen heute, so kurz vor Heiligenabend eine kleine Bastelarbeit, die nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, die aber dieses gewisse Etwas hat.

Man muss nicht verrückte Dinge tun, um originell zu sein, was wichtig ist, ist seine Gäste am Weihnachtstisch willkommen zu heißen. Hier eine einfache, kreative und vor allem selbstgemachte Idee, um die Tischordnung festzusetzen: Zapfenplatzhalter.

Zapfen sind ganz einfach zu findende Dekos in dieser Jahreszeit und es ist eine wirklich originelle Idee, um einen preiswerten und sehr hübschen Platzhalter zu kreieren.

Platzhalter sind außerdem der beste Weg, um die Sitzordnung für die Gäste festzulegen, und um peinliche und schwierige Situationen zu vermeiden, welche die Atmosphäre und die Gelassenheit der Mahlzeit trüben könnten. Selbst die Form des Zapfens eignet sich sehr gut, um das Namenkärtchen  zu halten, sehen wir nun was wir alles brauchen werden:

  • einen Zapfen für jeden Gast.
  • ein Kärtchen mit dem Namen des jeweiligen Gastes.
  • einen Stift.
  • Acrylfarben.
  • einen Papierteller.

Den Papierteller werden wir als Albstellfläche benutzen, um den Zapfen zu bemalen, indem wir auf jede Spitze einen Farbklecks auftragen. Nun müssen wir nur das Kärtchen mit dem jeweiligen Namen des Gastes, zwischen die Spitzen stecken und den Zapfen  an seinen Platz stellen.

Einfach und elegant. Guten Appetit!

Kommentieren Sie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.